International Tracing Service in Bad Arolsen

its logo 4c aufweiss
 

Der International Tracing Service (ITS) ist ein Zentrum für Dokumentation, Information und Forschung über die Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung, Zwangsarbeit und des Holocausts. Höchstes Leitungsorgan des ITS ist ein internationaler Ausschuss von Regierungsvertretern aus elf Ländern. Der ITS wird institutionell von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) gefördert.

Bis heute hilft der ITS Menschen dabei, in der Folge des NS-Terrors Schicksale zu klären, Vermisste zu suchen, Verfolgungswege zu dokumentieren und Familien zusammenzuführen. Basis für diese historisch bedeutsame Aufgabe ist das Archiv mit mehr als 30 Millionen Dokumenten.

Im Archiv befinden sich Dokumente aus Konzentrationslagern und Gestapo-Gefängnissen, zudem Unterlagen über NS-Zwangsarbeiter wie Arbeitsbücher oder Krankenkassen-Meldekarten. Hinzu kommt der umfangreiche Bestand von Dokumenten der Alliierten über das Schicksal der durch NS-Verfolgung, Holocaust und Zwangsarbeit verschleppten Überlebenden nach 1945, den sogenannten Displaced Persons. Dies umfasst die Versorgung in DP-Camps, Repatriierung und Emigration sowie die Suche nach Angehörigen.

Seit Ende 2007 stehen alle Dokumente des ITS, die älter als 25 Jahre sind, jedem Interessierten für Recherchen offen. Daraus resultieren neue Aufgaben: Der ITS sorgt für die wissenschaftliche Erschließung und den Erhalt der Archivbestände, bietet pädagogische Materialien, Wanderausstellungen, veranstaltet Workshops sowie Tagungen und ist in ein internationales Netzwerk von Archiven, Forschungs- und Bildungsinstituten integriert.

2013 wurden die Originaldokumente im Archiv des ITS sowie die Zentrale Namenkartei mit rund 50 Millionen Hinweiskarten zum Schicksal von 17,5 Millionen Menschen in das UNESCO-Register „Memory of the World“ aufgenommen.

International Tracing Service (ITS)

Große Allee 5 – 9

34454 Bad Arolsen

Geschäftszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8.00h - 17.00h, Freitag: 8.00h - 13.00h

Telefon: +49 (0)5691 629-0

Telefax: +49 (0)5691 629-501

Internet: Hier klicken!

email[at]its-arolsen.org